Die im Jahre 1985 gegründete Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft möchte eine lebendige Auseinandersetzung mit Fromms Gedankengut fördern. Sie dient der Erhaltung, Erforschung, Weiterentwicklung und Vermittlung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und Ideen von Erich Fromm.

Es geht uns aber nicht nur um die Reflexion des Frommschen Gedankenguts. Ebenso wichtig ist die Auseinandersetzung mit Fragen, die sich aus dem Bezug des Werks von Fromm zu aktuellen gesellschaftlichen Problemen ergeben. So zeigt uns das humanistische Denken und Wirken Fromms Wege und Möglichkeiten, wie wir unsere Gesellschaft menschlicher gestalten und unsere Umwelt nachhaltiger schützen können. - Diese Ziele versuchen wir auf verschiedenen Ebenen anzugehen:


Tagungen
Erich Fromms Erkenntnisse und Ideen werden in der Regel durch themenbezogene Jahrestagungen vermittelt. Diese Tagungen sind - wie die meisten anderen Veranstaltungen - auch Nichtmitgliedern zugänglich. Gleiches gilt für 2-3-tägige Seminare, Workshops und Arbeitskreise zu bestimmten Themen. Mehr hierzu unter Veranstaltungen.


Arbeitskreise
Die auf bestimmte Fragestellungen hin bezogene Arbeit findet in Arbeitskreisen statt, die sich jeweils zwei- oder dreimal im Jahr treffen. Dabei geht es nicht nur um die Rezeption des Frommschen Denkens, sondern auch um seine Aktualisierung, Ergänzung und Erweiterung. Interessierte Personen sind willkommen und wenden sich am besten direkt an die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Arbeitskreise, um die aktuellen Informationen bzgl. der Treffen aus erster Hand zu erfahren. Mehr hierzu unter Arbeitskreise.


Mitglieder

Derzeit zählt die Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft gut 700 Mitglieder weltweit, hiervon kommt etwas mehr als die Hälfte aus deutschsprachigen Ländern, die anderen sind rund um den Globus verteilt. Die meisten der internationalen, vor allem der nord- und mittelamerikanischen, italienischen und spanischen Mitglieder, sind Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytiker. Unter den deutschsprachigen Mitgliedern ist das Spektrum der Berufe sehr breit und umfasst alle Bildungsgrade.


Vorstand und Erweiterter Vorstand

Der Vorstand vertritt die Gesellschaft nach innen und außen. Er besteht aus drei Mitgliedern und wird von der Mitgliederversammlung auf jeweils drei Jahre gewählt. Der Erweiterte Vorstand zählt vier Mitglieder und unterstützt den Vorstand wissenschaftlich. Er wird von der Mitgliederversammlung für jeweils vier Jahre gewählt und hat für den Vorstand beratende Funktion. Kontakt zum Vorstand