Dieser Arbeitskreis veranstaltet jährliche arbeitskreisübergreifende Treffen zu verschiedenen Themen, z.B. „Wie relevant und realitätstauglich ist konkret-utopisches Denken heute?" oder „Das Grundeinkommen auf seinem Weg in und nach einem anderen Europa“. Kommende Treffen werden auf dieser Website unter Termine angekündigt. 
Kontakt und Koordination: Prof. Dr. Otto Lüdemann

Der Arbeitskreis Rhein-Main trifft sich mit meist 10 bis 15 Personen etwa vierteljährlich in der Stephanuskirche in Wiesbaden. Aktuelle Themen, die gesellschaftlich und politisch relevant sind und bei denen eine Verbindung zu Erich Fromms Gedanken naheliegt, werden diskutiert. Auch geht es darum, in diesen Zusammenhängen den eigenen Alltag und das eigene Verhalten zu betrachten, um die Ergebnisse ganz praktisch umzusetzen.

Rheinischer Arbeitskreis

Der Rheinische Arbeitskreis trifft sich meist dreimal im Jahr an verschiedenen Orten im Rheinland (zum Beispiel in Bad Neuenahr-Ahrweiler oder Mönchengladbach). Das Thema, über das wir mit meist 12 bis 15 Personen diskutieren, oder mehr noch, an dem wir arbeiten, geben wir uns jeweils selbst. Häufig schlagen TeilnehmerInnen aktuelle Buch-Veröffentlichungen vor, und wir diskutieren dann, inwieweit hier Erich Fromms Denken berührt und evtl. aktualisiert wird. Termin und Ort sowie das Thema des nächsten Treffens finden Sie unter Termine. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich angesprochen fühlen und mit diskutieren möchten. Wenden Sie sich gerne an unsere Koordinatorin Gisela Gnau

 

Unter der Moderation von Oskar Jäggi aus Wallisellen gibt es seit 2005 den Schweizer Arbeitskreis „Erich Fromm“, der sich anfangs in regelmäßigen Abständen in der Nähe von Zürich traf und sich dann über Mails austauschte. Zur Zeit ruht dieser Arbeitskreis. Die Vorlagen für den Austausch wurden von Oskar Jäggi erstellt und orientieren sich an Publikationen von und über Erich Fromm.