Lehrmaterialien

Unterrichtsvorbereitungen, Präsentationen

folder Lehrmaterialien

An dieser Stelle möchten wir Material zum Download anbieten, das in der Schule oder bei sonstigen Bildungsveranstaltungen zur Anwendung kommen kann. Die Autorinnen und Autoren bieten die Materialien kostenlos an. Das Material ist von geschützten Inhalten (z.B. Fotos) befreit. Bei Fragen zur Benutzung und für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit den Autorinnen und Autoren in Verbindung. Möchten Sie selbst gern Lehrmaterial über Erich Fromm hier veröffentlichen, wenden Sie sich bitte an den Vorstand.

Dokumente

pdf "Furcht vor der Freiheit - Fluchten vor der Freiheit" - Unterrichtsvorbereitung für den Ethik-Unterricht (PDF) #

11817 Downloads

Download (pdf, 1021 KB)

Unterrichtsvorbereitung_Furcht.pdf

Das Konzept "Gesellschaftscharakter" einfach und anschaulich präsentiert (PowerPoint) #

1145 Downloads

Download (ppt, 306 KB)

gesellschafts-charakter-konzept.ppt

Die Kunst des Liebens - ein fast vergessener Klassiker (PowerPoint) #

1908 Downloads

Download (ppt, 2.97 MB)

Kunst des Liebens.ppt

Die Kunst des Liebens - ein fast vergessener Klassiker (PowerPoint)

von Henning Kurz

Der Psychologe Erich Fromm hat mit seinem Werk "Die Kunst des Liebens" einen "Longseller" verfasst, der zwar in vielen Haushalten präsent ist, aber - ähnlich wie andere Klassiker - mehr oder weniger im Bücherregal verstaubt. Der Vortrag will die Aktualität von Fromms kritischer Analyse der Konsumgesellschaft aufzeigen. Eine Gesellschaft, die das Marketing zum Evangelium erhebt, macht auch vor der Liebe nicht halt. Märchen, Mythen und Missverständnisse prägen diesen Lebensbereich. "Es gibt kaum", so Fromm, "ein Unterfangen, das mit so ungeheuren Hoffnungen und Erwartungen begonnen wurde und das mit einer solchen Regelmäßigkeit fehlschlägt wie die Liebe."

Erich Fromm - ein fast vergessener Klassiker der Sozialpsychologie (PowerPoint) #

2151 Downloads

Download (ppt, 4 MB)

Fromm(Aktualität).ppt

Erich Fromm - ein fast vergessener Klassiker der Sozialpsychologie (PowerPoint)

von Henning Kurz

 „Die Industriegesellschaft kümmert sich gar nicht mehr um den Menschen. Sie kümmert sich nur um eines: wie viel produziert wird. Der Mensch ist nur noch ein Instrument, um mehr und mehr zu produzieren und zu konsumieren. Mit anderen Worten: Damit wir eine gesunde Wirtschaft haben, brauchen wir einen kranken Menschen.“  (Erich Fromm)

Wenn ein Sozialpsychologe zum Bestseller-Autor wird, sieht er sich schnell mit dem Vorwurf konfrontiert, er sei einfältig oder gar populärwissenschaftlich. Erich Fromm wird allerdings sehr unterschätzt, wenn man ihn auf seine beiden Bestseller „Die Kunst des Liebens“ und „Haben oder Sein“ reduziert. Und vor allem: Liest man die beiden Werke, wird schnell klar, dass Erich Fromm weit davon entfernt ist, zu simplifizieren – auch wenn er verständlich schreibt. Seine sozialpsychologischen Erkenntnisse sind auch noch heute aktuell und der Schlüssel zum Verständnis vieler gesellschaftlicher Vorgänge.

Erich Fromm und der interreligiöse Dialog #

1512 Downloads

Erich Fromm und der interreligiöse Dialog

Von Henning Kurz.

Religion ist wieder trendy. Allerdings hat sie ihren angestammten Platz, die beiden Großkirchen, verlassen und tummelt sich in unüberschaubar vielen Nischen.

Im Supermarkt religiöser Möglichkeiten wird von naiv-kitschiger Esoterik bis zu dumpf-holzschnittartigemFundamentalismus und Kreationismus alles angeboten, was das religiöse Herz begehrt. Lediglich die kritisch-analytische Auseinandersetzung mit dem Phänomen Religion scheint nicht mehr en vogue. Komplexitätsreduktion ist das Leitmotiv nahezu aller religiösen Bewegungen.

Der Psychoanalytiker Erich Fromm hat sich bereits als junger Wissenschaftler mit dem Phänomen Religion auseinandergesetzt und schon in den frühen fünfziger Jahren den Dialog mit dem Buddhismus gesucht.

Im Mittelpunkt seines religionspsychologischen Denkens steht die Überzeugung, dass die zentrale Frage nicht die nach der dogmatischen Wahrheit ist, sondern die nach der ethischen Praxis.

Mit Erich Fromm und Irvin Yalom auf der Suche nach dem Glück #

290 Downloads

Download (pptx, 972 KB)

Auf der Suche nach dem Glück (mit Kommentaren).pptx

Mit Erich Fromm und Irvin Yalom auf der Suche nach dem Glück

Von Henning Kurz

Die Psychotherapeuten Erich Fromm und Irvin Yalom vertreten ein Glücksverständnis, das der zeitgeistnahen Vorstellung, Glück sei ein euphorischer Ausnahmezustand, diametral entgegensteht.

„Glück ist“, so Fromm, „kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung.“ Yalom und Fromm gehen davon aus, dass Glück ein Prozess ist –weniger ein Zustand – der ganz eng mit den Grundfragen der menschlichen Existenz (Tod, Freiheit, Sinn, Einsamkeit) verknüpft ist. Was der Zeitgeist als „Glück“ verkauft, ist eher eine Flucht vor diesen Grundfragen, eine Flucht auch vor der mit dem Menschsein verbundenen existentiellen Verunsicherung und Melancholie.

Eine PowerPointPräsentation mit Kommentaren

pdf Recht und Sozialpsychologie (PDF) #

1100 Downloads

Download (pdf, 1017 KB)

Pannen_Recht-und-Sozialpsychologie.pdf

Recht und Sozialpsychologie (PDF)

von Dipl.Rpfl. Ralf Pannen M.A.,
FH für Rechtspflege NRW, Bad Münstereifel

 

Anregungen zur Erfassung von Recht als Ausdruck gesellschaftlicher Strukturen zur Einführung in die Sozialpsychologie Erich Fromms und zum Lernen durch Reflexion von Erfahrungen

Recht und Sozialpsychologie (PowerPoint) #

980 Downloads

Download (ppt, 2 MB)

Pannen_Recht-und-Sozialpsychologie_Präsentation.ppt

Recht und Sozialpsychologie (PowerPoint)
von Dipl.Rpfl. Ralf Pannen M.A.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok