Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft

Erich Fromm (1900-1980) ist als Psychoanalytiker und Sozialpsychologe ebenso bekannt wie als Autor und bedeutender Humanist des 20. Jahrhunderts. Wie kaum ein anderer in Deutschland geborener Humanwissenschaftler hat Erich Fromm weltweit gewirkt. Seine Schriften und Erkenntnisse werden weltweit gelesen und rezipiert. Die Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft dient der Erhaltung, Erforschung, Weiterentwicklung und Vermittlung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und Ideen von Erich Fromm.

 

 

 

 

44649 Herne_Vortrag "Ein Leben für den Frieden"

Kategorie
Veranstaltungen anderer Träger
Datum
25112020 19:00 - 21:00
Veranstaltungsort
Online-Vortrag
E-Mail
vhs@herne.de

Datum, Zeit                  Mittwoch, 25.11.2020, 19:00 – 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:      ONLINE

Veranstalter:                 Eine Welt Zentrum des Kirchenkreises Herne und Volkshochschule Herne

Vortrag:                        "Ein Leben für den Frieden"

Beschreibung:              Kaum ein Gelehrter hat sich so sehr bemüht, die Menschen und die Schattenseiten der Gesell­schaft so zu verstehen, wie Erich Fromm. In Leben und Werk spiegelt sich das 20. Jahrhundert. Als Schüler fragte sich Fromm, wie es zum Ersten Weltkrieg (1914 – 1918) kommen konnte. Als Student beschäftigte er sich mit den unmenschlichen Folgen der Oktoberrevolution (1917) und dem Scheitern der deutschen Unruhen (1918/19). In den Zwanzigerjahren setzte er sich mit dem Gespenst des Nationalsozialismus auseinander. 1941 erschien sein Bestseller „Die Furcht vor der Freiheit“, der die kapitalistische Gesellschaft, wie er sie damals in den USA vorfand, kritisierte. In den 50er- und 60er-Jahren engagierte sich der Psychoanalytiker in der Friedensbewegung und gegen den Vietnamkrieg. Seine Studien führen ihn zur Erkenntnis, dass die Gesellschaft, egal ob kapitalistisch oder kommunistisch, die Tendenz hat, den Charakter der Menschen negativ zu defor­mieren. Dem wollte er mit Publikationen wie „Die Kunst des Liebens“ oder „Haben oder Sein“ vor­beugen.

Referent:                      Dr. Torsten Reters

Zeit:                              Mittwoch., 25.11.2020, 19:00 – 21:00 Uhr

Kursnummer:               K146017

Kosten:                         keine

Website:                       VHS HERNE

Info und Anmeldung:  Tel.: 02323 16 35 84, -16 29 20; E-mail: vhs@herne.de oder Kontaktformular, siehe: VHS Herne/Programm

 
 

Alle Daten

  • 25112020 19:00 - 21:00

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.