Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft

Erich Fromm (1900-1980) ist als Psychoanalytiker und Sozialpsychologe ebenso bekannt wie als Autor und bedeutender Humanist des 20. Jahrhunderts. Wie kaum ein anderer in Deutschland geborener Humanwissenschaftler hat Erich Fromm weltweit gewirkt. Seine Schriften und Erkenntnisse werden weltweit gelesen und rezipiert. Die Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft dient der Erhaltung, Erforschung, Weiterentwicklung und Vermittlung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und Ideen von Erich Fromm.

 

 

 

 

Vortrag: "Erich Fromm zu Ehren zum 120. Geburtstag (23.03.1900)"

 Buchung geschlossen
 
0
Kategorie
Veranstaltungen anderer Träger
Datum
17032020 18:30 - 20:00
Veranstaltungsort
VHS-Zentrum, Nikolaikirchhof 2, 24937 Flensburg

Datum: Dienstag, 17.03.2020

Uhrzeit: 18.30 bis 20:00Uhr

Veranstaltung, Ort: Nikolaikirchhof 2, 24937 Flensburg, vhs-Zentrum an der Nikolaikirche; Kulturcafé

Veranstalter: VHS Flensburg

Vortrag, Titel: Erich Fromm zu Ehren zum 120. Geburtstag (23.03.1900)

Vortrag, Beschreibung: "Die neue Gesellschaft und der neue Mensch werden nur Wirklichkeit werden, wenn die alten Motivationen Profit und Macht - durch neue ersetzt werden: Sein, Teilen, Verstehen; wenn der Marktcharakter durch den produktiven, liebesfähigen Charakter abgelöst wird und an die Stelle der kybernetischen Religion ein neuer radikal-humanstischer Geist tritt." (Fromm: Haben oder Sein - 1976) Erich Fromm gehört in den Umkreis der Frankfurter Schule; sein Denken ist geprägt vom Geist des messianischen Judentums und des Buddhismus, von MARX und Freud: Bekannt wurde er durch sein (oft missverstandenes) Buch "Die Kunst des Liebens" , durch sein Alterswerk "Haben oder Sein". Fromm‘s Denken ist durchzogen von einer nahezu hoffnungslosen Gesellschafts- Diagnose (vor allem der us-amerikanischen), der allzu unvermittelt utopisch-visionäre Momente gegenüberstehen: 40 Jahre nach seinem Tod können wir uns an Hand von Gedankenfiguren
von Erich Fromm (Haben oder Sein) immer noch unserer aktuellen Lage bewusst werden. Fraglich, aber dennoch nachfragenswert, ob seine Visionen des neuen Menschen in einer neuen Gesellschaft uns noch mit Hoffnung erfüllen können.

Vortrag, Referentin Volkmar Camin

Kurs / Vortrag: Nummer 27204

Kosten: € 8.00

Anmeldung: Online-Anmeldung möglich

Kursinfo: https://www.vhs-flensburg.de/index.php?id=35&kathaupt=11&knr=201-27204

Website: https://www.vhs-flensburg.de/

 
 

Alle Daten

  • 17032020 18:30 - 20:00

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.