Faszinierende digitale Technik – Bereicherung oder Entmündigung?


Tagung vom 4. bis 6. November 2016 in Schloss Aspenstein in Kooperation mit der Georg-von-Vollmar-Akademie

 

HT 2016 flyerfoto

Die digitale Revolution hat uns alle erfasst. Wir kommen ohne sie in vielen Bereichen nicht mehr aus. Sie bietet faszinierende Möglichkeiten des Zugriffs auf das Wissen der Menschheit, der Steuerung hochkomplexer Vorgänge, des Verbundenseins mit anderen Menschen, einer grenzenlosen Unterhaltung oder des unbeschränkten Einkaufs.


Digitale Technik, elektronische Medien und Techniken des Verbundenseins verändern die Wirtschaft, die Arbeitsorganisation, das öffentliche Leben, das gesellschaftliche Zusammenleben, unser Beziehungsleben und unseren Alltag. Sich dieser faszinierenden digitalen Technik entziehen zu wollen, ist kaum möglich. Dazu hat sie uns schon viel zu sehr im Griff. Eben – sie hat uns im Griff mit ihren fantastischen Möglichkeiten. Bereicherung oder Entmündigung?


Grund genug, sich darüber Gedanken zu machen und für den Umgang mit ihr Orientierung zu gewinnen. Folgende Referate und Referenten stehen auf dem


Programm:

  • Faszination durch Technik und Technikkritik im 20. Jahrhundert (Prof. Dr. Jürgen Hardeck, Mainz)
  • Revolution oder Evolution — Was steckt hinter den Visionen und Konzepten von ‚Industrie 4.0‘ ? (Dr. Marc Schietinger, Düsseldorf)
  • Einsatz von digitaler Technik in der Pflege — Unterstützung oder Entfremdung ? (Dr. Alfons Maurer, Mössingen)
  • Technische Selbstoptimierung und Transhumanismus — Utopie oder Dystopie ? (Dr. Sascha Dickel, München)
  • Das mediale Ich — Zur psychischen Neukonstruktion des Menschen (Dr. Rainer Funk, Tübingen)

Die Tagungskosten...

betragen bei Teilnahme mit Übernachtung incl. Pensionskosten und Vollverpflegung:

  • im Einzelzimmer/DuWC: 130 EUR
  • im Doppelzimmer/DuWC: 90 EUR
  • Teilnahme ohne Übernachtung, aber incl. Vollverpflegung: 70 EUR

Eine gesonderte Tagungsgebühr wird nicht erhoben.



Weitere Daten sind dem Programmflyerzu entnehmen.
Da die räumlichen Möglichkeiten des Tagungshauses und der Unterbringung begrenzt sind, bitten wir um eine möglichst frühe Anmeldung direkt bei der Georg-von-Vollmar-Akademie in Kochel am See:

Anmeldung oder mit dieser Anmeldekarte.

Anmeldeschluss ist der 14. Oktober 2016.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok