Einladung zu einer Tagung zum 150. Geburtstag von Georg Groddeck

Aus Anlass des 150. Geburtstags von Georg Groddeck veranstaltet die Georg Groddeck Gesellschaft an

der Internationalen Psychoanalytischen Universität (IPU) in Berlin (Stromstr. 2) eine Tagung, zu der wir herzlich einladen.

Das ES in Zeiten von Unvernunft
Tagung vom 14. bis 16. Oktober 2016

SeelensucherGeorg Groddeck hatte auf das Denken von Erich Fromm und auf Fromms eigenes Verständnis von Psychoanalyse in den zwanziger Jahren einen wichtigen Einfluss. Groddeck, der „Seelensucher“, ging seinen unverwechselbar eigenen Weg, seelische Vorgänge zu verstehen und sie in körperlichen Erscheinungen repräsentiert zu sehen. So gilt Groddeck nicht nur als der Begründer einer psychoanalytisch orientierten Psychosomatik, sondern auch als ein origineller Vertreter der Psychoanalyse. In seinem Sanatorium in Baden-Baden fanden sich nicht nur Erich Fromm und seine Frau Frieda Fromm-Reichmann ein, sondern auch Sándor Ferenczi, mit dessen Auffassungen über die therapeutische Beziehung Fromm sehr sympathisierte.

 

Das Tagungsprogramm will die Bedeutung Georg Groddecks für die Gegenwart verdeutlichen und mit den Beiträgen seine Aktualität unterstreichen.

Anmeldung und weitere Informationen zur Tagung unter: http://www.georg-groddeck.de/de/GGzum150/.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok