Erich Fromm-Preis

Die jährlich vergebene Auszeichnung der Int. Erich Fromm Gesellschaft

Verleihung des Erich-Fromm-Preises 2015 an Götz W. Werner

am Montag, 23. März 2015, 18 Uhr im „Weißen Saal" des Neuen Schlosses in Stuttgart



Der Gründer der >dm-Drogeriemärkte< Prof. Götz W. Werner erhielt am 23. März 2015 (dem 115. Geburtstag von Erich Fromm!) im Stuttgarter Neuen Schloss den Erich Fromm-Preis für die von ihm geprägte Unternehmenskultur und für sein Engagement für ein >Bedingungsloses Grundeinkommen<. Die mit der öffentlichen Preisverleihung verbundene >Fromm-Lecture< hielt Götz Werner selbst zum Thema: „Wie schaffen wir Initiative weckende Rahmenbedingungen?"
Den Menschen zum Maßstab wirtschaftlichen Handelns zu machen, schreiben sich die meisten Firmen auf ihre Fahnen. Götz Werner hat diesen Leitwert in seinem Unternehmen jedoch auf einzigartige Weise auch umgesetzt. Aus der Überzeugung heraus, dass der arbeitende Mensch nicht Mittel, sondern Zweck ist, hat er eine Arbeitsorganisation, Führungs- und Unternehmenskultur geschaffen, „die der Arbeit ihre kreativen Dimensionen und ihre menschliche Würde wieder zurückgibt" – so die Jury in ihrer Begründung.
Werner lässt sich in seinem unternehmerischen Handeln von einem Menschenbild leiten, das dem am Sein orientierten Menschen bei Erich Fromm entspricht. Für beide gilt: Das eigene Denken, Fühlen, Wollen und Entscheiden soll gerade in der Arbeit seinen Ausdruck finden. Für die Erwerbsarbeit müssen deshalb Eigeninitiative weckende Rahmenbedingungen geschaffen werden. Mit dem bereits vor 60 Jahren von Erich Fromm konzipierten >garantierten Einkommen für alle< wird Arbeit auch unabhängig von Erwerbsarbeit Ausdruck einer produktiven Lebensorientierung. Götz Werners Initiative zum >Bedingungslosen Grundeinkommen< will dies einem jeden Menschen ermöglichen.
Die jährlich von der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft vergebene Auszeichnung ehrt mit dem Preis Menschen, „die Hervorragendes für den Erhalt oder die Wiedergewinnung humanistischen Denkens und Handelns im Sinne Erich Fromms geleistet haben bzw. leisten."

Die Laudatio sprach der Gründungspräsident der Zeppelin-Universität, Professor Stephan Jansen. Musikalisch wurde die Feier von Karl-Heinz Halder (Trompete) und Lars Jönsson (Klavier) gestaltet.


 

Texte der Preisverleihung

 

 


Audiobeiträge der Preisverleihung

 

Download Name Play Size Duration
download 01_Funk_Begruessung_18,20'
16.9 MB 18:25 min
download 03_Jansen_Laudatio_35'
32.2 MB 35:09 min
download 04_Uebergabe-Preisurkunde_3,10'
2.9 MB 3:09 min
download 07_Werner_Fromm-Lecture_52'
47.7 MB 52:08 min


Videos der Preisverleihung

 Eröffnungsrede (Rainer Funk)  
 Laudatio (Stephan Jansen)  
 Fromm-Lecture 2015 (Götz Werner)  

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren